Aktuelle Neuigkeiten rund um die APU Dienstleistungs GmbH

Zu den Vermittlungszahlen -> Hier entlang

IFBA 2022 - Internationale Fachausstellung Bergen und Abschleppen


Dieses Jahr war es wieder soweit, der VBA e.V. richtete wieder die Fachmesse in Kassel aus und die APU Dienstleistungs GmbH war mit  ihrem Team vor Ort. Auch diesmal haben wir Sie eingeladen, uns zu besuchen um ihre Fragen, Anmerkungen oder auch Vorschläge zu unseren Tätigkeitsfeldern mit uns direkt zu besprechen. Wir bedanken uns für die reichliche Teilnahme, die Besuche unserer Partner und freuen uns auf das nächste Jahr. Vielen Dank.

Die APU Dienstleistungs GmbH wünscht alles Gute zum 50. Geburtstag

Im Namen des APU-VSHT e.V. und APU Nordost e.V. hat die Geschäftsführung der APU Dienstleistungs GmbH Herrn Martin Ertl, Inhaber des Autodienst Hermsdorfer Kreuz e.K., nachträglich zur „runden 50“ eine kleine Aufmerksamkeit überreicht und für sein Engagement im APU-VSHT e.V. als Obmann und im APU Nordost e.V. als Beiratsvorsitzender die Anerkennung seiner Tätigkeiten gewürdigt.

Leider konnte Herr Ertl an den Sitzungen der Vereine aus Termingründen nicht teilnehmen, sodass Frau Klose und Herr Schepening die Übergabe in seinem Betrieb angeboten und übernommen haben.

Treffen des Präsidiums, des Beitrates und der Mitglieder des APU-VSHT e.V.

Im Zuge der diesjährigen Aufhebung der Versammlungsbeschränkungen organisierte der APU-VSHT e.V. dieses Mal turnusmäßig eine persönliche Versammlung in Präsenz des Präsidiums, des Beirats und der Mitglieder im Hotel & Restaurant Linderhof Erfurt.

v.l.n.r H.H. Glöde (GGVU), T. Murmann (Obmann Hessen), M. Schepening (APU), S. Jacobs (VBA), T. Riedel (SVG), N. Klose (APU),  A. Leser (TÜV Thüringen), 
S. Bienert (ACE), M. Reichart (ISA), J. Kuhn (LIV Kfz Hessen), S. Schlesinger (AvD), A. Funke (LIV Kfz Thüringen), K. Stemig (ADAC)

Besuch des APU-VSHT e.V. in der Abschleppzentrale der APU Dienstleistungs GmbH

Am 04. Mai 2022 besuchten die Mitglieder des APU-VSHT e.V. die Abschleppzentrale um sich ein aktuelles Bild der Aufgaben und Tätigkeiten vor Ort zu machen. So konnten diese sich einen Eindruck von den neuen Räumlichkeiten und den neu eingerichteten Arbeitsplätzen in der Vermittlungszentrale bilden. Durch die vergangenen Umstände waren derartige Besuche leider nicht möglich gewesen. Dies wurde nun nachgeholt.

v.l.n.r Udo Gebhardt (Mitarbeiter APU DL), H.H. Glöde (GGVU), S. Jacobs (VBA), M. Schepening (Gf APU DL), S. Bienert (ACE), T. Murmann (Obmann Hessen), M. Reichart (ISA)

Aktuelle Vermittlungszahlen

###  Hier erhalten Sie einen Überblick der Vermittlungszahlen über die APU Abschleppzentrale vom Vormonat. Dies beinhalten alle abgeschlossenen Vermittlungen im Bereich Pkw, Lkw, Ölspurbeseitigung, getrennt in freie Fälle, Klub- und Kundenwünsche. Diese Tabelle wird jeden Monatsanfang von uns aktualisiert.

Vermittlungszahlen der Abschlepp- und Sicherstellungsmaßnahmen für den Juni 2022

* Kundenwunsch schließt Vermittlungen mit Automobilklub-, Behörden- oder anderen vertraglichen Bindungen ein sowie Versicherungs- und Schutzbriefleistungen.

Vermittlungszahlen der Ölspurbeseitigung für den Monat Juni 2022

Vermittlungszahlen der Abschlepp- und Sicherstellungsmaßnahmen für das Jahr 2021

* Kundenwunsch schließt Vermittlungen mit Automobilklub-, Behörden- oder anderen vertraglichen Bindungen ein sowie Versicherungs- und Schutzbriefleistungen.

Vermittlungszahlen der Ölspurbeseitigung für das Jahr 2021

(v.l.n.r. Mark Schepening, Nicole Klose, Michael Dzakovic, Stefan Jacobs)

Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e.V. (VBA) zu Besuch bei der APU

Der VBA e.V. hat am 14.12.2021 die APU Dienstleistungs GmbH mit ihrer Abschleppzentrale in Sömmerda besucht.

In einem ausführlichen, konstruktiven Informations- und Meinungsaustausch konnten zukünftige Interessenfelder und deren synergetische Gemeinsamkeiten einer Zusammenarbeit eruiert werden.

Auch konnte sich der VBA e.V. über die Arbeit und Entwicklungen der APU DL GmbH der letzten Jahre persönlich überzeugen. Dabei war auch die bisherige Zusammenarbeit selbstverständlich zielführend.

Wir freuen uns auf gute Partnerschaft und schauen zusammen in eine weiterhin erwartungsvolle Zukunft.

Abschleppvermittlungen für das Polizeipräsidium Koblenz

Mit Einstellung der Vermittlungstätigkeit von Abschleppaufträgen auf Wunsch von betroffenen Verkehrsteilnehmern ist das PP Koblenz zur objektiveren Zuweisung von Pannenhilfe- und Abschleppmaßnahmen an die APU Dienstleistungs GmbH herangetreten.

Das Ziel ist, die Verkehrssicherheit auf rheinland-pfälzischen Straßen zu fördern. Hierzu zählt insbesondere die Beseitigung von Gefahren durch liegengebliebene und verunfallte Kraftfahrzeuge. Das Polizeipräsidium Koblenz hat vorgegeben, bei Bedarf die Fahrer solcher Fahrzeuge bei der Auftragsübermittlung zu unterstützen.

Die APU Dienstleistungs GmbH betreibt eine Abschleppvermittlungszentrale und vermittelt im Auftrag der jeweiligen regionalen Verkehrsvereine Pannen- und Unfallhilfedienstleistungen in den Ländern Hessen, Thüringen, Niedersachsen, Bremen, Berlin, Brandenburg, Sachsen und unmittelbar im Bereich der Polizeidirektion Rheinpfalz. In den vorgenannten Ländern geschieht dies unter Mitwirkung der jeweils zuständigen Landesinnenministerien.

Auf Grund der vorgenannten Präferenzen entschied sich das Polizeipräsidium Koblenz auf die Zusammenarbeit mit der APU Dienstleistungs GmbH. 

Seit dem 18.11.2020 führt die APU Dienstleistungs GmbH die Vermittlungstätigkeit von Abschleppaufträgen auf Wunsch von betroffenen Verkehrsteilnehmern für das Polizeipräsidium Koblenz durch.

Im Frühjahr 2021 werden alle gelisteten Unternehmen einer Betriebsprüfung unterzogen, um weiterhin qualifizierte Leistungen sicherzustellen zu können.

 

Wir danken für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen uns eine gute Zusammenarbeit mit Polizei und Abschleppunternehmen.


...

Nach oben